0

Dein Einkaufswagen ist leer

2 DIY Bastelanleitungen für schöne Osterkörbchen

2 translation missing: de-DE.blogs.article.read_time

2 DIY Bastelanleitungen für schöne Osterkörbchen

Ostern steht vor der Tür und ein jeder sucht nach einer Idee, um die kleinen Ostergeschenke bzw. Süßigkeiten zu verpacken.

Wir haben für dich zwei Bastelideen gefunden und ausprobiert. Die Anleitungen für Osterkörbchen aus Tonpapier bzw. Pappbechern findest du in unserem heutigen Blogbeitrag.

Schnell und einfach kannst du damit Osterkörbe für deine Lieben und Freunde basteln.

Schnelle DIY Osterkörbchen aus Pappbechern

Für alle, die es eilig haben: Die wohl einfachste und schnellste Bastelanleitung, um Osterkörbchen zu basteln.

Dazu benötigst du nur wenige Materialien und Bastelutensilien:

  • gemusterte Papierbecher
  • farbigen Karton bzw. Tonpapier
  • weißes Druckerpapier
  • Drucker oder Stift
  • Scheidemesser
  • Lineal
  • Schneidematte
  • Klebestift
  • Locher
  • Musterklammern

  Die Arbeitsschritte:

  1. Schneide den farbigen Karton in 2,5 cm x 20 cm große Streifen
  2. Drucke oder schreibe deine „Frohe Ostern“ Nachricht auf weißes Papier. Wir haben unsere Oster Nachricht auf ein DINA 4 Papier gedruckt. Die einzelnen Label sind  2 x 20 cm groß. 
  3. Klebe die weiße Nachricht auf einen farbigen Kartonstreifen, um den Haltegriff für deinen Korb zu erstellen.
  4. Stanze Löcher in die beiden Enden des farbigen Kartonstreifens, sowie zwei Löcher an gegenüberliegen Punkten an der Seite des Pappbechers. Wir haben die Löcher in den Pappbechern mit einem scharfen Messer geschnitten.
  5. Befestige den Griff mit zwei Musterklammern an dem Pappbecher.
  6. Wenn du möchtest kannst du einen Streifen grünen Karton als „Gras“ zurechtschneiden und von innen gegen den Becherrand kleben.

Fertig ist der Osterkorb! Nun brauchst du ihn nur mit Süßigkeiten und kleinen Leckereien oder Geschenken füllen.

Osterkörbchen aus buntem Tonpapier basteln

Bastelanleitung: Osterkörbchen aus Tonpapier

Bastelanleitung: Osterkörbchen aus Tonpapier

Diese Variante ist kinderleicht. Unser kleiner Sohn hat sie letztes Jahr zu Ostern im Kindergarten gebastelt und ich war wieder mal erstaunt mit welchen einfachen Materialien sich tolle Ergebnisse erzielen lassen.

Du benötigst:

  • Farbiges, dickeres Tonpapier
  • Klebe
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schere

 Die Arbeitsschritte:

  1.  Schneide das Papier quadratisch zu. Unseres hat die Maße 21 x 21 cm. Den verbliebenen Papierstreifen benötigst du später noch für den Henkel.
  1. Danach zeichne oder falte neun gleichgroße Felder. Unsere haben das Maß 7 x 7 cm. 
  2. Schneide das Papier an den gelbenLinien durch. Falte das Papier entlang der durchgezogenen Linien (siehe Abbildung).  
  3. Klebe seitlich die Quadrate aneinander. Am besten so, daß die Ecken aufeinanderstoßen. Das kannst du sehr gut auf unserer Abbildung erkennen.
  4. Schneide den verbliebenen Papierstreifen nach Geschmack zu. Wir haben unseren in der Mitte gefaltet und zusammengeklebt. Ich denke aber er würde schmaler besser aussehen. Klebe den Henkel an den Seiten deines Osterkörbchens fest.
  5. Zum Schluss brauchst du nur noch die beiden letzten Quadrate an den Seiten festkleben.
  6. Wenn du möchtest, kannst du auch hier die Beschriftung vom Tonpapier-Osterkörbchen verwenden.  

So einfach kannst du mit deinen Kindern ein Osterkörbchen basteln. Viel Spaß dabei!